Home » News » Regionalkonferenz der Mobilen Beratung Nord/Ost- Niedersachsen

Regionalkonferenz der Mobilen Beratung Nord/Ost- Niedersachsen

Regionalkonferenz der Mobilen Beratung Nord/Ost- Niedersachsen

Zur Regionalkonferenz der Mobilen Beratung Nord/Ost trafen sich am 17.02.2018 Vertreter*innen von Beratungseinrichtungen, Vereinen und Initiativen gegen rechts. Das Treffen wurde vom Weser-Aller-Bündnis: Engagiert für Demokratie und Zivilcourage (WABE) veranstaltet. Ziel von WABE ist es, Bildungsprojekte für Demokratie und Zivilcourage zu fördern und demokratisches Engagement gegen Neofaschismus und Rassismus auf kommunaler Ebene im Rahmen interregionaler Kooperation zu stärken. Auch das RAN nahm an dem Vernetzungstreffen teil. Zunächst wurde das Beratungsangebot der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus für Demokratie, deren Träger WABE ist, vorgestellt.  Die mobile Beratung Niedersachsen fungiert als regionaler Ansprechpartner für Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen, Vereine, Firmen und andere Institutionen, die fachliche Unterstützung in der Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Formen von Rechtsextremismus benötigen. Nachdem die Anwesenden sich und ihre Institutionen kurz vorgestellt hatten, gab Andrea Röpke eine Einführung in das Jahrbuch Rechte Gewalt 2018. Schwerpunkt des Tages war die gemeinsame Diskussion über aktuelle Problemlagen und Handlungsbedarfe. Die Ergebnisse wurden gesammelt, um sie den Anwesenden als Orientierung für ihre Arbeit zur Verfügung stellen zu können.

BulgarianCroatianEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSerbianSpanishTurkish